Donnerstag, Juli 09, 2015

3 ideas for a boring day

Die ersten zwei Wochen meiner Ferien sind schon fast um. Ich habe sie für ein schönes Praktikum genutzt, bei dem ich nur zwei bis drei Stunden im Lektorat helfe, was mir einen riesigen Spaß macht und auch ein bisschen Ordnung in meinem Tag bringt, weil ich in den Ferien immer zu Chaos neige, zu spät ins Bett gehe und irgendwann gar nicht mehr aus dem Bett komme, um den Tag zu nutzen. Vielleicht geht es euch dabei auch so? Die nächsten Wochen werde ich in Kroatien verbringen und wie immer freue ich mich total, ihr werdet auch einiges mitbekommen, sollte ich Wlan haben, wenn nicht schaut einfach bei meinem Instagram vorbei.
In dem heutigen Post habe ich zwei Ideen, gegen Langeweile in den Ferien oder Dingen, die man auf jeden Fall noch machen muss. 

Eure Gina



1. Online Shopping: Wer liebt es nicht, seinen Schrank für den Sommer aufzustocken oder schöne Teile für den Sommerurlaub zu kaufen? Noch dazu ist im Moment fast überall Sale und man kann seine Must-Have Summer Teile für einen Schnäppchenpreis ergattern, z.B. bei Witt-Weiden. Ich persönlich shoppe am liebsten online, wie ihr wisst, da ich dort einfach immer fündig werde und es einfach bequemer ist. 


2. Sport treiben: Vor allem morgens gehe ich sehr gern laufen in den Ferien. Ich fühle mich morgens viel wacher und mache lieber dann Sport. Was ich auch sehr gern mache, sind Cassey Hos Workouts oder auch Yoga. Ich suche mir immer Workouts oder Challanges, die mich anspornen und mir Spaß bereiten.

Montag, Juli 06, 2015

get ready with me #poolparty

Seit einer Woche sind die Temperaturen fast schon unausstehlich warm, die Sonne brennt auf der Haut, der Geruch von Sonnencreme, Wassermelone und trockener Wiese liegt in der Luft. Das Einzige, was man dort am besten machen kann, ist es entweder im Haus zu sitzen, ein paar Früchte vernaschen und ein aufregendes Buch lesen, oder aber eine schöne Beachparty veranstalten, die man entweder im hauseigenen Pool oder bei Freunden veranstalten kann. Ich persönlich bin ein großer Fan von einer erfrischenden Poolparty, mit eiskalten, süßen Getränken, frischem Obst und einer Abkühlung im angenehmen Wasser. Ich liebe es mit meinen Freundinnen zu quatschen, die Sonne zu genießen und die schönen Ferientage zu nutzen.
Deswegen habe ich heute einen Get-Ready-With-Me Post geplant, der ein leichtes Make-up, eine süße Frisur und ein verträumtes Outfit für eine Poolparty oder einen Tag am Strand beinhaltet. 
Wie findet ihr das Kleid und wie würdet ihr euch auf einer Poolparty schminken?

Eure Gina
Schritt 1 - Make-up:  Für das Make-up verwende ich die oben abgebildeten Produkte. Zuerst verwende ich den Anti-Rötungen Primer von Alverde und dann das Make-up. Anschließend tupfe ich den Concealer auf die Augenringe und fixiere mein Make-up mit Puder. Nun noch ein bisschen Bronzer unter die Wangenknochen. Meine Wimpern biege ich mit einer Wimpernzange hoch und verwende eine wasserfeste Mascara. 


Schritt 2 - Haare: Zu aller erst verwende ich einen Hitzeschutz, um meine Haare vor zu viel Haarbruch zu schützen. Mit einem Lockestab zaubere ich dann große Wellen in die Haare. Wie die Wellen immer klappen, erfahrt ihr hier. Wenn ihr nur ein Glätteisen zuhause habt, könnt ihr euch in diesem Post von mir ansehen, wie ihr mit dem Glätteisen perfekte Locken macht.


Schritt 3 - Outfit: Ich finde auf Poolpartys sind Röcke einfach perfekt, vor allem wenn man sich auch mal im Wasser abkühlen will, ist das Kleid schnell ausgezogen. Der Bikini ist von Hollister und hat eine so tolle Farbe, das Kleid von Brandy Melville und die Schuhe von Bershka.